Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das h√∂chste Gericht in Gro√?britannien hat entschieden: Julian Assange darf ausgeliefert werden
#11
Aslan schrieb:Wegen sexueller N√∂tigung droht niemandem die Todesstrafe, aber angemessen verurteilt sollte man schon werden, auch wenn man nebenbei Staatsgeheimnisse ver√∂ffentlicht hat. Ansonsten k√∂nnte ja jeder Verr√§ter sein Tun als Freibrief f√ľr Vergewaltigungen ansehen, da eine entsprechende Anklage ohnehin als Schutzkampagne abgetan w√ľrde...

Mehr kann man schon nicht mehr durch einander bringen.
Zitieren
#12
HappyRentner schrieb:Mehr kann man schon nicht mehr durch einander bringen.

Stimmt. Ich habe auch ger√§tselt, was er denn √ľberhaupt meint und wollte gerade dasselbe wie du schreiben, als ich dann sah, dass du das bereits erledigt hast.
Zitieren
#13
Wenn nun noch jemand die G√ľte h√§tte mir zu erkl√§ren, was ich "durch einander" gebracht habe ? Julian Assange wird zweifache sexuelle N√∂tigung vorgeworfen und pl√∂tzlich geht es um die Androhung der Todesstrafe aufgrund derer er nicht ausgeliefert werden sollte ?
"The government's view of the economy can be summed up in a few short phrases: If it moves, tax it. If it keeps moving, regulate it. And if it stops moving, subsidize it." - Ronald Reagan
Zitieren
#14
klick auf den Link im ersten Beitrag oder les einfach mal die Beiträge vor dir Wink
Die Ermittlungen, die in Schweden laufen, spielen letztlich nur eine untergeordnete Rolle.
Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte sind die Bef√ľrchtungen dass Schweden Assange an die USA ausliefern wird, wenn sie ihn denn in den H√§nden haben. Und in den USA hat er dann eine Behandlungsweise a la Bradley Manning zu erwarten.
Zitieren
#15
Imago schrieb:Und in den USA hat er dann eine Behandlungsweise a la Bradley Manning zu erwarten.
Oder schlimmer. Aufgebrachten Amis ist ALLES zuzutrauen.
Zitieren
#16
Das stinkt wirklich zum Himmel. Der Mann wollte wahrscheinlich seine Plattform nicht unter der Leitung der Regierung betreiben und jetzt versucht man ihn mit Gewalt dazu zu bringen doch nach deren Nase zu laufen. Ich glaube in dieser Welt hat man keine Chance etwas offen zu legen ohne das im Hintergrund doch jemand kontrolliert was wir, einfaches Volk, wissen sollten.
Zitieren
#17
Ich sage nur Meinungsfreiheit...
Zitieren
#18
Zitieren


M√∂glicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues gro√?es Thema 2012: Rauchverbot Slowmotion 34 33.152 19.04.2012, 21:18
Letzter Beitrag: Climateatheist
  Internetzensur soll am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden Raptor 34 24.692 25.06.2009, 23:22
Letzter Beitrag: Charly2009
  USA warnen vor Reisen nach Gro√?britannien GelŲscht 7 7.707 18.01.2009, 13:19
Letzter Beitrag: Teckleberry
  Hessen darf Wahlcomputer einsetzen John Doe 13 12.816 07.02.2008, 03:46
Letzter Beitrag: Fokker
  Vitamin-Arzt Rath vor Gericht Fokker 0 4.033 21.09.2006, 11:55
Letzter Beitrag: Fokker
  Saddam vor Gericht Fokker 17 12.155 04.07.2004, 11:12
Letzter Beitrag: System
  Werden die Siedlungen im Gaza-Streifen ger√§umt? tdd 1 4.591 04.02.2004, 13:03
Letzter Beitrag: Fokker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste