Umfrage: Sind die Managergehlter zu hoch?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja
65.22%
15 65.22%
Nein
34.78%
8 34.78%
Gesamt 23 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Managergehälter zu hoch?
#1
Köhler hat die Höhe der Managergehälter im Handelsblatt beklagt. Die Führungspersönlichkeiten sollten sich klar werden, dass ihr Verhalten Auswirkungen auf die Gesellschaft hat und die Gesellschaft das Gefühl hat, es stimme etwas nicht, wenn die Gehälter der Angestellten und Arbeiter stagnierten, während Vorstände immer mehr bekämen.

Auch die CDU unterstützte Köhlers Vorwürfe, sieht aber keine Grund dies gesetzlich zu regeln.
Unterm Strich wird sich also bis auf weiteres nichts daran ändern, aber wenigstens hat man sich ein paar Sympathien gesichert.

Letztlich kann man wohl auch schwerlich den Firmen vorschreiben, wie hoch sie ihre Manager bezahlen.
Good judgement comes from experience, experience comes from bad judgement.
Zitieren
#2
Firmen machen eben, was nötig ist, um möglichst viel zu verdienen und wenn man gute Manager nur für gutes Geld bekommt, ist die Schuld doch eher bei den Schulen und Universitäten zu suchen, die offenbar so wenig gute Manager produzieren, dass man sogar für Millionen von Euro manchmal nur B-Klasse-Ware bekommt.
:kopfwand:
Zitieren
#3
Es ist ja auch nichts dagegen einzuwenden, wenn gute Manager mehr verdienen, aber
wie will man dann die Spreu vom Weizen trennen? Und was bedeutet viel verdienen?
Ich finde Köhler hat vollkommen Recht,nur wenn man da gesetzlich nichts regeln will,braucht man sich auch nicht zu beklagen, so ein Aufruf geht doch glatt an den Ohren dieser Herren vorbei!
Die Hoffnung stirbt zuletzt:thumb:
Zitieren
#4
Lonny47 schrieb:Es ist ja auch nichts dagegen einzuwenden, wenn gute Manager mehr verdienen, aber wie will man dann die Spreu vom Weizen trennen? Und was bedeutet viel verdienen?
So wie wir das eben auch bei den Politikern machen. Wir schauen uns die Leute an, hören, was sie sagen und dann entscheiden wir uns für einen. Nach ein paar Jahren Politik wird die Stelle dann neu besetzt und wenn die Person gute Arbeit geleistet hat, wird sie wieder gewählt. So ungefähr jedenfalls.

Lonny47 schrieb:Ich finde Köhler hat vollkommen Recht,nur wenn man da gesetzlich nichts regeln will,braucht man sich auch nicht zu beklagen, so ein Aufruf geht doch glatt an den Ohren dieser Herren vorbei!
Regeln für Deutschland werden auch nichts bringen. Wir haben ja nichts davon, wenn die guten Manager nur noch ausländische Firmen managen und wir müssen dann von Rechts wegen aus den Billig-Managern einen auswählen.
:kopfwand:
Zitieren
#5
Die Hoffnung stirbt zuletzt:thumb:
Zitieren
#6
Hi
normalerweise werden die Manager vom Aufsichtsrat überwacht. Leider sitzen auch Manager in Aufsichtsräten anderer Firmen. So sind diese fast wirkungslos. Hier kann der Gesetzgeber ansetzen. Denn irgendwelche Beschränkungen nach oben wären weder durchsetzbar noch halte ich sie für wünschenswert. Denn wirklich gute Manager sind ihr Geld schon wert.
mfg
tdd Big Grin
Zitieren
#7
tdd schrieb:Hi
normalerweise werden die Manager vom Aufsichtsrat überwacht. Leider sitzen auch Manager in Aufsichtsräten anderer Firmen. So sind diese fast wirkungslos. Hier kann der Gesetzgeber ansetzen.
Eine Krähe pickt der anderen kein Auge aus? Wie soll der Gesetzgeber da herangehen? Sollen Manager nicht mehr in Aufsichtsräte gewählt werden dürfen? Wer wählt diese Manager eigentlich dort rein, wenn sie dann doch nichts taugen?
:kopfwand:
Zitieren
#8
Eigentlich ist es doch egal, wieviel ein Manager verdient. Soviele Manager gibt es nicht und die Mehrheit verdient sicher auch nicht einen mehrstelligen Millionenbetrag. Wahrscheinlich sind die Gehälter also total unerheblich, wenn man die gesamte Lage der Firma überschaut.

Der Aufsichtsrat wird von der Hauptversammlung bestimmt, der Aufsichtsrat wählt wiederum den Vorstand.
Good judgement comes from experience, experience comes from bad judgement.
Zitieren
#9
..:: visit (¯`·. www.intim-board.info .·´¯) ::..

[b][COLOR="SeaGreen"]Es ist manchmal besser, überhaupt nicht zu denken als intensiv und falsch zu denken.


George Bernard Shaw (1856-1950)[/COLOR]
[/b]
Zitieren
#10
Killerkeks schrieb:Lasst uns doch die Mitarbeiter entscheiden ob der Vorstand mehr verdient hat als er im letzten Jahr bekommen hat. Utopisch - aber in meinen Augen ein guter Weg :o)
Wieso sollen eigentlich die Mitarbeiter entscheiden, was der Vorstand verdient, wenn ich als Kunde nicht entscheiden kann, was die Mitarbeiter verdienen. So unzufrieden wie ich hier mit manchen Dingen bin, könnte man denen das Gehalt ruhig mal um 80 bis 90% kürzen.
:kopfwand:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste