Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Benedikt XVI.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045

    Benedikt XVI.

    EILMELDUNG Papst Benedikt XVI. tritt am 28. Februar zurück

    11.02.2013 · Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Das teilte Joseph Ratzinger überraschend in Rom mit. Der Papst ist seit April 2005 im Amt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-12058885.html
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    5.101
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    EILMELDUNG Papst Benedikt XVI. tritt am 28. Februar zurück

    11.02.2013 · Papst Benedikt XVI. wird am 28. Februar zurücktreten. Das teilte Joseph Ratzinger überraschend in Rom mit. Der Papst ist seit April 2005 im Amt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-12058885.html
    Respekt verdienend!
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    ...Um trotzdem das Schifflein Petri zu steuern und das Evangelium zu verkünden, ist sowohl die Kraft des Köpers als auch die Kraft des Geistes notwendig, eine Kraft, die in den vergangenen Monaten in mir derart abgenommen hat, daß ich mein Unvermögen erkennen muß, den mir anvertrauten Dienst weiter gut auszuführen...
    Eine grosse Entscheidung.Ich glaube sie ist für die Zukunft des Papstamtes wegweisend.Einer der grössten Theologen des 20.Jahrhunderts gibt sein Papstamt ab.Zuletzt trat Coelestin V.1294 freiwillig zurück.
    Rücktrittserklärung

    CoelestinV.
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  4. #4
    Gelöscht
    Gast
    Völlig egal, wer da von dieser mittelalterlichen ,frauenfeindlichen Riege auf dem Thron sitzt., aber es ist ja anzuerkennen, dass er den Thron räumt, solange er noch geschäftsfähig ist.

    Glaube ist ein Auslaufmodell, nur unwissende, faktenresistente und weltfremde Menschen halten am Glauben fest.
    Solange die Menschheit das nicht überwunden hat, solange wird es auch keinen Frieden geben.
    Die Kirche zieht seit Jahhunderten eine Blutspur hinter sich, stets bemüht sich mit Gold und Marmor zu schmücken, dass der "kleine Mann" da auf der Strecke bleibt ist den Kirchenfürsten völlig egal.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    Zitat Zitat von HappyRentner Beitrag anzeigen
    Völlig egal, wer da von dieser mittelalterlichen ,frauenfeindlichen Riege auf dem Thron sitzt.

    Glaube ist ein Auslaufmodell, nur unwissende, faktenresistente und weltfremde Menschen halten am Glauben fest. *
    Solange die Menschheit das nicht überwunden hat, solange wird es auch keinen Frieden geben.
    Die Kirche zieht seit Jahhunderten eine Blutspur hinter sich, stets bemüht sich mit Gold und Marmor zu schmücken, dass der "kleine Mann" da auf der Strecke bleibt ist den Kirchenfürsten völlig egal.
    Du musst es ja wissen du unverbesserlicher Kirchen - und Judenhasser,nicht fähig,seine Latrinenparolen durch Fakten zu belegen
    *Du meinst natürlich damit,dass alle Gläubigen,also auch der Papst,vertrottelt sind,die einem Irrglauben anhängen.Was den Papst betrifft.Dem können wir mit seiner Intelligenz,Bescheidenheit und Güte nicht das Wasser reichen.Für Dich trifft meiner Meinung nach folgendes zu:
    Errare humanum est, in errore perseverare stultum - Irren ist menschlich, im Irrtum verbleiben ist dumm
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  6. #6
    Gelöscht
    Gast
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    Du musst es ja wissen du unverbesserlicher Kirchen - und Judenhasser,nicht fähig,seine Latrinenparolen durch Fakten zu belegen
    *Du meinst natürlich damit,dass alle Gläubigen,also auch der Papst,vertrottelt sind,die einem Irrglauben anhängen.Was den Papst betrifft.Dem können wir mit seiner Intelligenz,Bescheidenheit und Güte nicht das Wasser reichen.Für Dich trifft meiner Meinung nach folgendes zu:
    Errare humanum est, in errore perseverare stultum - Irren ist menschlich, im Irrtum verbleiben ist dumm
    Merke, wer nur mit Beleidigungen antworten kann ist immer im Unrecht.
    Ich könnte Dir 1000 Beispiele bringen, für die Unvernunft des Papstes.
    Nur mal als Beispiel:

    Ein Kirchenvater, der ungebildeten Afrikanern (im Kampf gegen Aids) dazu rät, in sich zu gehen, anstatt Kondome zu nehmen und diesen dringend notwendigen Schutz dem gläubigen Christen auch noch mit seiner geistlichen Autorität verbietet,geht gar nicht, wie viele Menschen dank seiner Worte jämmerlich verreckt sind, will ich gar nicht wissen. Kirchliche Sozialarbeiter, die sich dagegen zur Wehr setzten, wurden entlassen, da sie die Stimme gegen den Pontifex erhoben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    Zitat Zitat von HappyRentner Beitrag anzeigen
    Merke, wer nur mit Beleidigungen antworten kann ist immer im Unrecht.
    Ich könnte Dir 1000 Beispiele bringen, für die Unvernunft des Papstes.
    Nur mal als Beispiel:

    Ein Kirchenvater, der ungebildeten Afrikanern (im Kampf gegen Aids) dazu rät, in sich zu gehen, anstatt Kondome zu nehmen und diesen dringend notwendigen Schutz dem gläubigen Christen auch noch mit seiner geistlichen Autorität verbietet,geht gar nicht, wie viele Menschen dank seiner Worte jämmerlich verreckt sind, will ich gar nicht wissen. Kirchliche Sozialarbeiter, die sich dagegen zur Wehr setzten, wurden entlassen, da sie die Stimme gegen den Pontifex erhoben.
    Ich habe in keiner Weise beleidigend geantwortet.Du antwortest wieder mit den üblichen Klischees,ohne Angabe von Quellen.Wer ein Gegner der Kirche ist,sollte die Größe haben,den Rücktritt des Papstes zu respektieren und sachlich zu diskutieren und nicht auf Parolenniveau.Informiere Dich,was Ärzte zur Sicherheit von Kondomen sagen und den Bevölkerungsanteil von Katholiken und HIV Infizierten in den einzelnen afrikanischen Ländern.Ausserdem ist anscheinend an Dir vorübergegangen,dass das Kondomverbot gelockert wurde.
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  8. #8
    Gelöscht
    Gast
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    Ich habe in keiner Weise beleidigend geantwortet.Du antwortest wieder mit den üblichen Klischees,ohne Angabe von Quellen.Wer ein Gegner der Kirche ist,sollte die Größe haben,den Rücktritt des Papstes zu respektieren und sachlich zu diskutieren und nicht auf Parolenniveau.Informiere Dich,was Ärzte zur Sicherheit von Kondomen sagen und den Bevölkerungsanteil von Katholiken und HIV Infizierten in den einzelnen afrikanischen Ländern.Ausserdem ist anscheinend an Dir vorübergegangen,dass das Kondomverbot gelockert wurde.
    Ich weiß, Du bist in keiner Weise beleidigend.Warum fängst Du an, in einem Thread in dem es nicht um Israel geht, mich als Judenhasser zu beschimpfen? Habe oft versucht, mit Dir zu diskutieren. aber es geht einfach nicht. Ich respektiere doch Deinen Glauben, warum kannst Du Meinungen die von Deiner abweichen nicht auch respektieren.

    Ich kann nichts dafür, wenn Du einer langsam aussterbenden Ideologie anhängst. Es werden sich immer mehr Menschen von den Religionen distanzieren.
    Dich könnte ich mich mit Deiner Hartlinermeinung auch als Inquisitor vorstellen. Aber Folterkammern und Scheiterhaufen gibt es nicht mehr.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    Zitat Zitat von HappyRentner Beitrag anzeigen
    Dich könnte ich mich mit Deiner Hartlinermeinung auch als Inquisitor vorstellen. Aber Folterkammern und Scheiterhaufen gibt es nicht mehr.
    Lass diese Unverschämtheit.Merke - wer hasst,hasst sich selbst.

    Selig sind die Friedfertigen denn sie werden Gottes Kinder heißen. Matthäus 5,9

    PS Ich warte immer noch auf Quellen,die Deine Behauptungen untermauern

    PS
    Ich kann nichts dafür, wenn Du einer langsam aussterbenden Ideologie anhängst.
    Die Zahl der Katholiken weltweit ist auf 1,196 Milliarden gestiegen. Das teilte der Vatikan auf der Grundlage seiner jüngsten Statistik aus dem Jahre 2010 mit.
    ...
    Kirchen: Weltweit mehr Katholiken und Priester - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/panorama/welt/ki...id_722884.html
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  10. #10
    Gelöscht
    Gast
    "Ob der rapide Anstieg der Austrittszahlen in Deutschland (plus 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) auch mit den Fällen von sexuellem Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen zu tun hat, ist nicht erwiesen: In Österreich (plus 64 Prozent) und der Schweiz (plus 60 Prozent), wo es 2010 keine vergleichbaren Affären gab, stiegen die Austrittszahlen noch viel deutlicher an."

    http://www2.evangelisch.de/themen/re...-noch-nie47449

    Eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Ähnliche Themen

  1. Liebe in Wahrheit - Benedikt XVI.
    Von Detlef05 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 01:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •