Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: "Atalanta" - Erfolg oder auch Ausgangspunkt neuen Elends?

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101

    "Atalanta" - Erfolg oder auch Ausgangspunkt neuen Elends?

    Schon lang ist der Kampf gegen die Seeräuberei am Horn von Afrika nach anfänglich schweren politischen Kontroversen (Ich erinnere mich auch an eine agile Debatte auf GT.) um die Beteiligung der Bundesmarine im Rahmen von "Atalanta" weitestgehend aus dem Fokus der Öffentlichkeit verschwunden.
    Nun meldet man zweifelhafte Erfolge:

    Erfolg für "Atalanta"-Mission
    Somalias Piraten sitzen auf dem Trockenen
    Der Kampf gegen die Seeräuberei am Horn vom Afrika zeigt Wirkung: Die Zahl der Angriffe geht drastisch zurück. Viele Piraten, die noch vor einem Jahr in Saus und Braus lebten, plagen jetzt Geldsorgen.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-858110.html

    Eines ist jedoch sicher, diese Mission hat keines der der Piraterie zugrunde liegenden sozialen Probleme gelöst, scheint dagegen vielmehr bestehende verschärft zu haben.
    Ist bei derartigen Missionen wie "Atalanta" nicht eher der Misserfolg vorprogrammiert?
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von Detlef05 Beitrag anzeigen
    Ist bei derartigen Missionen wie "Atalanta" nicht eher der Misserfolg vorprogrammiert?
    Ich kann dir nicht ganz folgen. Beim Urteil über den Erfolg einer Mission muss man sich doch auf den Aspekt beschränken, der Ziel der Mission war. Diese Mission hatte meines Wissens das Ziel, Handelsschiffe zu schützen. Das scheint doch gelungen, also ist es ein Erfolg. Dass diese Mission soziale Missstände in Somalia hätte beseitigen oder wenigstens lindern sollen, davon ist mir nichts bekannt.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2010
    Beiträge
    357
    Verarmende Piraten! Es ist einfach schrecklich! Bald müssen die wieder für ihren Broterwerb fischen gehen!

    Somalia braucht auch einen militärischen Eingriff von außen! So muss ein (nicht religiöser) Machthaber installiert werden, der ein Mindestmaß an Ordnung im Lande aufrechterhält.
    Auf dieser Basis kann dann ein wirtschaftlicher Wiederaufbau erfolgen. Und ganz zum Schluss fragen wir dann nach Menschenrechten und Demoratie.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von zarakthuul Beitrag anzeigen
    Verarmende Piraten! Es ist einfach schrecklich! Bald müssen die wieder für ihren Broterwerb fischen gehen!
    Mach dich mal nicht lustig. Die Sache ist ernst. Die Jungs brauchen einen Rettungsschirm.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    230
    Wie Beton bereits festgestellt hat war es auch nicht das Ziel der Mission, irgendwelche soziale Probleme zu lösen die nicht so einfach zu lösen sind. Sie hat aber den unmittelbaren Anreiz zur Piraterie eliminiert, der ungeachtet der konkreten sozialen Verhältnisse überall besteht: dass Kriminalität lukrativer ist als ehrliche Arbeit - so lange man nicht erwischt wird.
    "The government's view of the economy can be summed up in a few short phrases: If it moves, tax it. If it keeps moving, regulate it. And if it stops moving, subsidize it." - Ronald Reagan

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von Aslan Beitrag anzeigen
    Wie Beton bereits festgestellt hat war es auch nicht das Ziel der Mission, irgendwelche soziale Probleme zu lösen die nicht so einfach zu lösen sind. Sie hat aber den unmittelbaren Anreiz zur Piraterie eliminiert, der ungeachtet der konkreten sozialen Verhältnisse überall besteht: dass Kriminalität lukrativer ist als ehrliche Arbeit - so lange man nicht erwischt wird.
    Kriminell ist das, was Gesetze verbieten. Wer macht Gesetze? Die Herrschenden. Die eigentlichen Räuber also. Somalias Küsten werden von wem leer gefischt? Und wer kippt dort den Müll ins Meer? Wir gehören dazu.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 12:14
  2. Noch `n Gedicht: "Was gesagt werden muss" von Günter Grass
    Von tdd im Forum Krisen & geschichtlicher Hintergrund
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 13:02
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 12:05
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2004, 21:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •