Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Thema: Noch `n Gedicht: "Was gesagt werden muss" von Günter Grass

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    Zitat Zitat von HappyRentner Beitrag anzeigen
    Machst Du das nun mit Absicht, oder hast Du mich wirklich nicht verstanden? Israel zähmen heißt nicht millitärisch eingreifen, dann hätte ich es auch so geschrieben. Zähmen heißt für mich, das die Geldgeberstaaten Israel wie auch den Iran einfach mit Sanktionen belegen könnte. Ohne Unterstützung von den USA und auch Deutschland wäre dieses Land längst Geschichte. Israel bliebe gar nichts anderes übrig, als sich anzupassen.

    Ob Letzteres Deines Beitrages totaler Unsinn ist, sei mal dahin gestellt. Welchen Grund gab es wohl für die Juden aus aller Welt sich ausgerechnet in Mitten der Arabischen Welt anzusiedeln?
    Gegen den Willen aller arabischer Staaten sich Land anzueignen und die dort lebende Bevölkerung zu vertreiben.
    Wenn Israel nicht unterstütz würde,würde man es den Wölfen zu Fraß vorwerfen.Das wäre ganz in Deinem Sinne,denn du hasst dieses Land.Gott sei Dank ist israel durch die USA und Deutschland nicht von der Landkarte verschwunden.Ich wiederhole nochmal.Dein Verhalten ist typisch für die deutsche Linke.Jedenfalls für den überwiegenden Teil.Du fragst,warum sich die Juden in dieser Region ansiedelten?Weil sie aus dieser Regin stammen.Vor der Gründung Israels gab es hier schon neben den Arabern Juden.Mache einen Thread auf in dem Das Thema behandelt wird.

    Via @Twitter Israel-Gedicht von Grass: Nazijägerin Klarsfeld zieht Vergleich zu Hitler http://spon.de/adC5Q via @SPIEGELONLINE
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  2. #12
    Gelöscht
    Gast
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    Wenn Israel nicht unterstütz würde,würde man es den Wölfen zu Fraß vorwerfen.Das wäre ganz in Deinem Sinne,denn du hasst dieses Land.Gott sei Dank ist israel durch die USA und Deutschland nicht von der Landkarte verschwunden.Ich wiederhole nochmal.Dein Verhalten ist typisch für die deutsche Linke.Jedenfalls für den überwiegenden Teil.Du fragst,warum sich die Juden in dieser Region ansiedelten?Weil sie aus dieser Regin stammen.
    Das Thema haben wir schon durch,
    nur zu Deiner Erinnerung:
    http://lawrenceofcyberia.blogs.com/p.../landloss.html
    ein winziger Bruchteil stammt aus dieser Region.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    Ich bin für eine internationale Kontrollkomission für Israel und Iran.
    Theoretisch wäre das sicher das Beste. In der Praxis halte ich das allerdings für undurchführbar. Einerseits wird der Iran keine Kontrollkommission unter westlichem Einfluss anerkennen und andererseits - liest man zwischen den Zeilen - will Israel ja nicht mal auf die USA hören und ganz allein entscheiden, ob wann und wie ein Präventivschlag gegen den Iran ausgeführt wird.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    24.12.2011
    Beiträge
    525
    Wie ich schon sagte sind auch viele Auslands-Juden nicht mit der Politik des Staates Israel zufrieden. Ich kenne zwar nur wenige Juden, aber der überwiegende Teil davon ist aus Israel wieder ausgewandert weil sie mit der Politik des Staates nicht zurechtkamen.

    Kritik an Israel zu üben ist wirklich ein Tabu in den Medien.
    Oft wird es auch als politisches Mittel gebraucht jemandem Antisemetismus vorzuwerfen um diesen zu diskreditieren.

    Es reicht in Deutschland auch schon, dass eine jüdische Parteivorsitzende ihre Ämter aus persönlichen Gründen ruhen lassen will und sofort springt die Presse auf um dieser Partei dann Antisemetismus vorzuwerfen.

    Das ist meiner Meinung nach falsch verstandene Aufarbeitung der Vergangenheit aus dem Dritten Reich.
    Man kann es sogar weiter fassen: Durch die Tabuisierung des Themas wird unterschwellig wieder Judenhass geschürt...

    Ein Unternehmen muss im Grunde darauf bedacht sein keinen Juden in dem Vorstand zu haben, weil wenn der irgendwann entlassen wird ist die Gefahr groß, dass dem Unternehmen dann in Folge Antisemetismus vorgeworfen wird und wirtschaftlicher Schaden daraus entstehen kann.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    1.045
    Israelkritisches Gedicht Israel verhängt Einreiseverbot gegen Günter Grass

    08.04.2012 · Israel hat nach der Veröffentlichung des israelkritischen Gedichts von Günter Grass ein Einreiseverbot gegen den Literaturnobelpreisträger verhängt. Kritik kommt mittlerweile auch von Außenminister Westerwelle.
    via@Twitter.@faz_net: http://www.faz.net/-het-6z0sk #faz
    Glober

    OPUS JUSTITIAE PAX – Das Werk der Gerechtigkeit ist der Frieden

    Pius XII.



  6. #16
    Administrator Avatar von tdd
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.387
    Hi
    die Geschichte wird immer absurder. Wegen einem einzigen Gedicht ist Grass jetzt eine unerwünschte Person in Israel? Wenn die meinen, das muss so...
    mfg
    tdd

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zu diesem Thema habe ich gerade im Blog von Carsten Spreng (Sprengsatz) einen lesenswerten Artikel gefunden, dessen Lektüre ich den geschätzten Usern dieses Forums dringend empfehle.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von tdd Beitrag anzeigen
    Damit hat sich Günter Grass breiten Unmut zugezogen. Auch wenn ich Grass für einen hochnäsigen Klugscheisser halte und er mit seinem einseitigen Gedicht unrecht hat, so sind die Reaktionen vollkommen überzogen. Da wird sogar seine kurze SS-Vergangenheit und natürlich die Antisemitismus-Keule herangezogen. Meine Güte, setzt euch mit dem Thema auseinander oder ignoriert den aus meiner Sicht überschätzten Schriftsteller.
    Damit ist eigentlich alles zum thema gesagt.
    Die Kritik an Israels Atomwaffenpolitik und an unseren Waffenlieferung sind ja noch nachvollziehbare Standpunkte. Aber aus der Thematik den Iran auszuklammern ist sinnlos. Und das ganze in bester BILD-Manier, auf ein paar Schlagzeilen reduziert, herauszukrakeelen, ist genauso sinnlos.
    (Wobei ich Kunstbanause vielleicht auch einfach nur den künstlerischen Wert dieser paar verwurstelten Schachtelsätze, die sich Gedicht schimpfen, nicht erkenne)

    Aber noch viel absurder ist die hysterische Reaktion in der Öffentlichkeit. Weiß nicht ob ich verzweifelt den Kopf in den Sand stecken soll bis das ganze vorrüber ist oder meine strategische Popcornreserven anbreche um die Komödie so richtig zu genießen.
    Und jetzt auch noch Einreiseverbot wegen eines Gedichtes Kindergartenniveau

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Glober Beitrag anzeigen
    Via @Twitter Israel-Gedicht von Grass: Nazijägerin Klarsfeld zieht Vergleich zu Hitler http://spon.de/adC5Q via @SPIEGELONLINE
    lol, war da jemand traurig, dass er nach der BP-Wahl nicht mehr im Rampenlicht stand? Oder den 1.4. verpasst?

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von Imago Beitrag anzeigen
    Und jetzt auch noch Einreiseverbot wegen eines Gedichtes Kindergartenniveau
    Wobei der Grass vermutlich ohnehin nicht vorhatte, Israel zu besuchen.

Ähnliche Themen

  1. Herzprobleme bei Günter Grass
    Von Glober im Forum Forenhilfe und Kritik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 12:46
  2. Herzprobleme bei Günter Grass
    Von Danzig im Forum Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:59
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 12:05
  4. Günter Grass' Geständnis
    Von Fokker im Forum Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 22:40
  5. Die "Pille-danach" soll rezeptfrei werden
    Von Fokker im Forum Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •