Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Syrien: Das manifestierte Dilemma

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Detlef05 Beitrag anzeigen
    Die Ablehnung einer von vier europäischen Staaten in den UN-Sicherheitsrat eingebrachten Erklärung zur Verurteilung des brutalen und mörderischen Vorgehens der syrischen Staatsmacht gegen protestierende Mitbürger vor allem durch Russland und China sysmbolisiert ein Dilemma der internationalen Staatengemeinschaft, welches sich zunehmend manifestiert.
    Autoritär bzw. diktatorisch regierte Staaten sind heute derat ökonomisch, militärisch und geostrategisch in globale Strukturen eingebunden, dass jegliche Blockade- oder Sanktionsversuche aufgrund gewalttätiger Menschenrechtsverletzungen von seiten des Auslands entweder grundsätzlich versagen, wirkungslos bleiben oder garnicht erst unternommen werden.
    Auf der anderen Seite erweist sich militärisches Eingreifen Dritter in innenpolitische Kontroversen, wenn diese aus dem friedlich-bürgerschaftlichen Rahmen gedrängt werden, keinesfall als Ultima ratio. Bleibt nur das Zuschauen und Achselzucken?
    Ich denke die Frage ist eher eine andere ob es gerecht ist aufgrund von innenpolitischen Konflikten einzelner Staaten von außen einzugreifen.Auch ich bin für den Schutz von Menschenleben und Entwicklungszusammenarbeit und ich denke die Agenda um nationbuilding,Demokratieverbreitung,Verhinderung von Staatszerfall muß in sich selbst erstmal schlüssiger werden.Welcher Konflikt genau legitimiert Eingreifen anderer Staaten?
    In die Angelegenheit souveräner Staaten einzugreifen ist ein empfindliches Feld.Man braucht klare Regularien welcher Konflikt welche Reaktionen zur Folge hat.Das anarchische System der Internationalen Staaten.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Aslan Beitrag anzeigen
    Treffender könnte der Titel dieser Diskussion nicht sein:

    Der Syrer schlachtet sein Volk ab, der Russe deckt ihn - und niemand hält es für nötig etwas dagegen zu unternehmen

    Stattdessen kümmern sich die Linken um die wirklichen Probleme in dieser Welt: Den deutschen Präsidenten zum Rücktritt zu zwingen weil er ein Bobby-Car angenommen hat.
    So einfach ist es nicht.Das ist mir zu populistisch.Wenn Deutschland sich so sehr um Menschenrechte anderer kümmert warum haben die Zuwanderer in Deutschland dann die geringsten Karrierechancen aller Zuwanderer aller Industrienationen und werden 15 Zuwanderer jährlich durch rechtsextreme Gewal in Deutschland ermordet,die Hälfte von ihnen ist farbig?!Man kann nicht gegen den Krieg sein und die drittgrößte Rüstungsexportnation der Welt sein ,das ist unglaubwürdig!Deutsche Waffen töten in jedem Krieg!Was Syrien angeht macht Assad mehr als eine unglückliche Figur.Er könnte der typische Despot der Arabischen Welt sein oder ein Staatsmann der sich um sein Volk sorgt aber sein Handwerk nicht versteht.So weit ich weiß hat sogar schon sein Vater die Aufständischen bei Homs bekämpft.
    Die Welt fragt sich in wie weit der Westen den Syrern helfen will oder sich selbst und neue Märkte erschließen um seine Waren loszuwerden?Was die Russen angeht steht da eine wahre Weltmacht!Die Nato stellt Truppen auf Ex-Sowjet Gebiet warum soll Rußland jetzt sofort helfen?

  3. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    232

    Bürgerkrieg in Syrien?

    Zur Erinnerung für jene die immer noch glauben, in Syrien gäbe es einen Bürgerkrieg: In Libyen und Syrien handelt es sich um ausländische militärische Aggressionen; Kriege mit Hilfe ausländischer und einheimischer Kollaborateure.

    Quelle: http://hinter-der-fichte.blogspot.de...r-versagt.html

Ähnliche Themen

  1. Massaker in Syrien - Sucht Frankreich die militärische Auseinandersetzung?
    Von fbx im Forum Krisen & geschichtlicher Hintergrund
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 14:09
  2. Syrien gleiche Irak
    Von Willy im Forum Politikforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 20:48
  3. Vergleich DDR - Syrien
    Von Erich im Forum Krisen & geschichtlicher Hintergrund
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 11:32
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 16:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •