Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Dollar rauf - Rubel runter!

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    1
    Dank Frau Merkel geht Rußland pleite.
    Auch wenn man es anders sehen oder darstellen möchte, wird das von den Russen genauso aufgefaßt und das werden die Russen ihr Leben lang nicht vergessen können.
    Wir sollten nicht vergessen, daß auch in Deutschland viele Russen leben und auch wenn sie einige Antipathien gegen ihre Heimat hatten, wird kein Mensch zusehen wollen, wie sein Heimat zerstört wird.Es wird sehr interessant werden, wohin der Rubel und Russlands Wirtschaft steuern. Der Westen hat mit seinen Währungsspekulationen, der Manipulation des Ölpreises und den Sanktionen zumindest erreicht, dass das Wirtschaftssystem im Russland reagiert. Aber wir sollten auch wissen, dass das russische Volk leiderprobt ist und lange durchhalten wird.
    Humor ist die Medizin, die am wenigsten kostet und am leichtesten einzunehmen ist.
    [Giovanni Guareschi]

  2. #22
    Administrator Avatar von tdd
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.387
    Hi
    erstaunlich, woran Merkel alles schuld sein soll. Erst Griechenland, Italien und Spanien. Nun auch noch Russland. Und ich dachte immer, die Staaten sind souverän und tragen für ihr Handeln selbst die Verantwortung.
    mfg
    tdd

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von tdd Beitrag anzeigen
    Hi
    erstaunlich, woran Merkel alles schuld sein soll. Erst Griechenland, Italien und Spanien. Nun auch noch Russland. Und ich dachte immer, die Staaten sind souverän und tragen für ihr Handeln selbst die Verantwortung.
    souverän
    Ich stehe hinter jeder Regierung,
    bei der ich nicht sitzen muss,
    wenn ich nicht hinter ihr stehe.
    Werner Finck

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    430
    Ich stehe hinter jeder Regierung,
    bei der ich nicht sitzen muss,
    wenn ich nicht hinter ihr stehe.
    Werner Finck

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    24.12.2011
    Beiträge
    525
    Mal von Wirtschaftssanktionen abgesehen:

    Der Erdölpreis verfällt an den Weltmärkten. Dies ist nicht allein der USA geschuldet, sondern auch den Krisenregionen in der Welt, wie zB Syrien und Irak, sodass Nah-Ost Geld für Rüstungsimporte benötigt.
    Die EU und nunmehr auch USA sparen sehr viel Energiekosten ein. Sie verbrauchen immer weniger. Wo wird letztendlich die neue Technik hergestellt? - In Indien und China, diese wiederum setzen diese auch ein um ihren Energieverbrauch einzudämmen.

    Sotchi: Die Ausgaben uferten extrem aus, die Gelder flossen nicht wieder komplett zurück.

    Krim-Krise: Auch hierfür musste Rußland seinen Preis zahlen. Jedes mal mit Muskeln zucken kostete Geld. Nun ist es Teil des Russischen Territoriums, kann sich aber wiederum nicht selber tragen und kostet wieder Rußlands Steuergelder.

    Ost-Ukraine: Militärausrüstung kostet Geld. Rußland verstärkt Manöver und zeigt sehr viel höhere Präsenz. Das sind weitere Milliarden.

    Die Zerschlagung des Ölkonzerns Yukos kostet den rußischen Staat wiederum mehrere Milliarden Entschädigungszahlungen an ehemalige Aktionäre.

    Zuletzt dann noch die EU-Sanktionen und der Ofen geht letzten Endes dadurch ganz aus.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    430
    US-Zinsen auf Talfahrt
    Die US-Konjunkturdaten sind ein reiner Fake


    Anleger, die regelmäßig auf die US-Daten warten, um auf dieser Basis, mit Aktien, Anleihen, Währungen oder Rohstoffen zu handeln, sollten nicht vergessen, dass sowohl die Konjunkturdaten als auch viele Einkaufsmanagerindizes saisonal bereinigt sind. In vielen Fällen zeichnen sie daher ein viel zu rosiges Bild der US-Wirtschaft. Um keine negative Überraschung zu überleben, sollten sich Anleger zumindest gelegentlich die tatsächlichen Daten anschauen. Dann wird schnell klar, warum die US-Zinsen auf Talfahrt sind und bei 10jährigen Papieren schon bald die Marke von 2 Prozent nach unten durchbrechen werden
    Ich stehe hinter jeder Regierung,
    bei der ich nicht sitzen muss,
    wenn ich nicht hinter ihr stehe.
    Werner Finck

  7. #27
    Administrator Avatar von tdd
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.387
    Hi
    und was soll uns das sagen? US-Anleger gibts hier wohl kaum.
    Zudem ist sind niedrig verzinste Anleihen auch ein Zeichen für hohe Sicherheit.
    mfg
    tdd

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    430
    Die US-Konjunkturdaten sind ein reiner Fake
    Ich stehe hinter jeder Regierung,
    bei der ich nicht sitzen muss,
    wenn ich nicht hinter ihr stehe.
    Werner Finck

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2007
    Beiträge
    430
    China To Launch Yuan Swap Trading With Russian Rubles On Monday

    Zur Übersetzung!

    https://translate.google.com/

    So, während die USA weiterhin Parade mit "Vernichtung" der russischen Wirtschaft, auch wenn es bedeutet Zerkleinern der Schieferindustrie, auch bekannt als der einzige Lichtblick und gut bezahlte Arbeitsplätze schaffenden Industrie in der US-Wirtschaft in den letzten 5 Jahren Russland und China weiterhin vom Westen immer stärker finanziell und strategisch angestoßen werden, bis eines Tages, da wir lange vorausgesagt haben, werden China und Russland eine gemeinsame Währung, ein von beiden Chinas "überraschend" Goldreserven und der russischen Rohstoffschatz gesichert zu verkünden. Dann werden die Dinge interessant.
    Ich stehe hinter jeder Regierung,
    bei der ich nicht sitzen muss,
    wenn ich nicht hinter ihr stehe.
    Werner Finck

Ähnliche Themen

  1. Dollar runter - Rubel rauf!
    Von Detlef05 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 11:27
  2. Eins rauf mit Mappus?
    Von Detlef05 im Forum Politikforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 07:16
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 17:36
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 19:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 01:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •