Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schiefersüchtig?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    4

    Schiefersüchtig?

    Habt ihr was über den umweltschädlichen sauren Regen in Amerika gehört? Es ist schon ein oder zwei Jahre her, doch jetzt ist die Ursache dieses Phänomens aufgetaucht! Also, in Pennsylvania bei der Schiefergas-Gewinnung wurde beim Auspressen riesige Mengen von Giftstoffen frei wie Schwefel, Quecksilber und Arsen... diese Schadstoffe gelangten in die Luft und dann ins Grundwasser. Doch das stört niemanden, die Amerikaner wollen die europäischen Lagestätten unter ihrer Kontrolle stellen, weil die etwa über eine umweltfreundlichen Fördermethoden verfügten... so was... Vielleicht umgekehrt? Haben da was Schönes angestiftet und jetzt sind wie dran? Allem Anschein nach wollen die unter dem Vorwand einer Sorge über die Klimaerwärmung aus unserem Boden Gewinn ziehen, damit wir dann "schiefersüchtig" werden. Und die Vereinten Nationen kämpfen dafür, dass die globale Erwärmung nicht mehr als zwei Grad beträgt? Mit solchem Tempo werden wir überschwemmt mit Giftstoffen!

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    3
    In jeder Region, wo Schiefergas durch Fracking gefördert ist, ist das Trinkwasser verschmutzt und brackig. Dieses Gebräu würde ich sogar für Batzen Geld nicht trinken. Wasserfilter sind ja einfach Kram, denn sie sind unfähig das zu reinigen. Und Wasser in Flaschen sind ja für mich sündenteuer. Auch kein Wunder ist, dass die Zahl der amerikanischen Unternehmen verdreifacht hat, die die Lieferung Reinwasser in Flaschen betreiben. Die Amerikaner sind ja super! Sie haben schon viel Geld mit den Verträgen zur Schiefergasförderung verdient. Das heißt wir haben unsere Seele und unser Boden den Amerikanern verkauft. Und als Folge... jetzt tragen wir Verluste durch diesen fucking-fracking. Umweltverschmutzung, Gesundheitsrisiken... Schiefergasförderung kostet uns unsere Gesundheit!!! Wir trinken sündenteuer Wasser!!! Und unser Geld bekommen wieder die Amerikaner!!! Wir verderben unsere Gesundheit. Stellt euch vor...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2
    Die Umweltpanik um die Schiefergasförderung durch fracking ist verständlich. Niemand von uns will das mit Chemikalien vergiftete Wasser trinken. Niemand will Erdbeben, sauren Regen, Krebsschaden und andere Krankheiten, wegen der die Kinder debil zur Welt kommen. Niemand will das, außer den Amis.
    Die Amerikaner sind ja super!
    – Die Amis dünken sich die klügsten. Weißt ihr, dass die USA für fracking auf das Gesetz zum Schutz der Luft, das Gesetz zum Wasserschutz und auf andere Umweltgesetze verzichtet haben? Jemand von den US-Politikern und Lobbyisten bereicherte sich bestimmt daran. Und die Bewohner von Pennsylvania und Arkansas zahlen nun dafür den höchsten Preis...
    Sie haben schon viel Geld mit den Verträgen zur Schiefergasförderung verdient.
    – Sie haben nicht so viel verdient, wie sie gedacht hatten. Die Hysterie ist zu Ende und die Ergebnisse des Schiefer-Booms sind eigentlich beklagenswert:
    Fracking-Boom in Amerika flaut überraschend ab
    Fracking lohnt sich nicht
    Was zu beweisen war...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •