Seite 1 von 55 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 542

Thema: Neues aus Russland

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101

    Neues aus Russland

    In einer Umfrage unter 4.127 Vertretern von 39 Berufsst?nden aus 35 L?ndern, hat die HSBC-Bank ermittelt, dass ausl?ndische Fachleute in Russland, Saudi-Arabien und Bahrein weltweit die h?chsten Einkommen erzielen k?nnen. Gewertet wurden Bruttojahreseinkommen von mehr als 200.000 US-$/Jahr bzw. Nettoeink?nfte von mehr als 3.000 US-$/Monat. Die Ergebnisse ver?ffentlichte die Bank in The Expat Explorer Survey 2010.
    Zu ?hnlichen, aber in Details abweichenden Ergebnissen kam die Ratingagentur Antal Russia, nach deren Angaben verdienen etwa zwei Drittel der in Russland t?tigen Ausl?nder etwa 150.000 US-$/Jahr, w?hrend HBSC hier 250.000 US-$ angab. Antal Russia befragte jedoch in Russland selbst mehr Personen und bewertete zudem, ob die Betreffenden vor?bergehend (bis zu 3 Jahre) in der RF t?tig waren oder aber st?ndig dort leben und arbeiten.
    Hinsichtlich des Lebensniveaus der Befragten landete Russland aber nur abgeschlagen auf Platz 15. Damit verbundene Einschr?nkungen kompensierten viele ausl?ndische Unternehmen durch umfangreiche Mietzahlungen und private Gesundheitsvorsorgepolicen f?r ihre abgeordneten Mitarbeiter.
    http://news.mail.ru/economics/4371766
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Die russischen Streitkr?fte im Milit?rbezirk Nordkaukasus sind heute in erh?hte Alarmbereitschaft versetzt worden und haben die Sicherung aller milit?rischen Objekte drastisch verst?rkt.
    In der Nacht zum Sonntag, um 0:45 Moskauer Zeit, raste ein PKW vom Typ Shiguli WAS-2114 mit hoher Geschwindigkeit auf den gesicherten Eingangsbereich des Standortes einer motorisierten Infanterieeinheit im dagestanischen Buinaksk zu, trotze den auf ihn abgegebenen Sch?ssen und konnte dann doch vor einem weiteren Vordringen auf das Milit?rgel?nde durch die geistesgegenw?rtige Blockade mit einem Lkw GAS-66 aufgehalten werden. Der Fahrer des Milit?rfahrzeuges wurde dabei verletzt, der Pkw explodierte noch am Rande des Objekts. Dabei detonierte eine von zwei auf den Sitzen und im Kofferraum transportierten Bomben mit insgesamt 40 - 45 kg TNT Sprengkraft.
    Bei dem Attentat kamen drei Personen ums Leben, weitere 34 wurden verletzt, darunter vier lebensgef?hrlich.
    http://news.mail.ru/incident/4386506
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Seit gut einem halben Monat versch?rfen sich praktisch t?glich in Russland die Debatten um steigende Preise f?r Grundnahrungsmittel infolge (nach regierungsamtlicher Lesart) unbegr?ndeter und teilweise krimineller Spekulationen von Verarbeitern und H?ndlern.
    Nach der Erregung ?ber allm?hlich steigende Verkaufspreise bei Brot, Mehlerzeugnissen und vor allem Buchweizen* (Hier verdreifachte sich der Preis innerhalb eines Monats!) sah sich die Regierungszeitung "Rossiskaya Gazeta" heute gen?tigt, dazu Stellung zu nehmen, dass die Preise f?r Kartoffeln bereits kurz nach Beginn der neuen Ernte (Es sind bisher weniger als 1 % der Anbaufl?che gerodet!) um 0,4 % gestiegen sind. Das ist geringf?gig, aber ungew?hnlich, da es regelm?ssig im der Erntesaison zu stark fallenden Preisen kommt. Jetzt aber liegen die Gro?handelspreise mit 13 - 16 Rubel je kg bereits um mehr als das Doppelte ?ber dem Niveau des Vorjahres zum gegenw?rtigen Zeitpunkt. In absehbarer Zeit sind f?r russische Kartoffeln vermutlich vom Verbraucher mehr als 25 Rubel/kg zu zahlen. In der Republik Tschuwaschien z. B. fallen infolge der D?rre 81 % der geplanten Ernte aus. Ein ?hnliches Bild bot sich heute Dmitri Medwedjew auf nicht bew?sserten Kartoffelfl?chen im Gebiet Woronesh.
    Versorgungsl?cken werden nicht erwartet: Bereits jetzt gelangen die ersten belorussischen Kartoffeln auf dem Markt, sie kosten dem Verbraucher nur 20 Rubel/kg und sind qualitativ hochwertiger.
    http://news.mail.ru/economics/4388820
    http://news.mail.ru/politics/4391251

    *Buchweizen ist als Bestandteil der Kasha, der Buchweizengr?tze, ein Grundnahrungsmittel, bei dem der Minderertrag 2010 offiziell mit 61 % angegeben wird. Aus den Supermarktregalen ist er in vielen F?llen verschwunden.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Anton Drosdow, Leiter des Staatlichen Rentenfonds der RF, erkl?rte heute, dass in Russland eine Erh?hung des Rentenalters ebenso unvermeidlich sei, wie der Umbau des staatlichen Rentensystems hin zu einem Versicherungssystem. Neu zu fassen sei auch der Umgang mit dem Kapitalanteil des Rentenfonds.
    Er hatte noch zu Beginn des Sommers erkl?rt, diese Frage stelle sich fr?hestens 2012. Russland Finanzminister Aleksej Kudrin reget dagegen schon fr?her an, etappenweise innerhalb der n?chsten f?nf Jahre das Pensionsalter zu erh?hen.
    Das Ministerium f?r Gesundheits- und Sozialwesen ist gegen eine Erh?hung des Rentenalters und MP Wladimir Putin hatte noch am 31. August erkl?rt, derartiges sei nicht vorgesehen.
    Gegenw?rtig bekommen Frauen in Russland mit 55 und M?nner mit 60 Jahren staatliche Altersrente.
    http://news.mail.ru/politics/4398814/

    Der Meldung nachgeschaltet war eine Internetumfrage zum Thema, in der 44 % (!) der Befragten erkl?rten, diese Frage sei f?r sie bedeutungslos, sie w?rden ohnehin nicht bis zum Rentenalter leben. Weitere 20 % meinten, dies sei f?r sich nicht mehr relevant, da sie ohnehin bald in Rente gingen.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Bereits in den letzten Tagen h?uften sich die Meldungen ?ber bewaffnete Angriffe auf Sicherheitskr?fte in der zum F?derationskreis Nordkaukasus geh?renden Republik Kabardino-Balkarien.
    In der Nacht zum heutigen Mittwoch er?ffneten nun Unbekannte vor seinem Haus in Baksanenok das Feuer auf den F?derationsrichter* Dschulber Bykow und verletzten diesen so schwer, dass er noch vor Ort verstarb.
    Ohne Angabe weiterer Einzelheiten findet sich diese Meldung heute in einer Vielzahl russischer Medien, da die Ursachen in diesem Attentat auf einen hohen Richter u. a. in dessen beruflicher T?tigkeit in der Terrorismusbek?mpfung gesehen werden.
    http://news.mail.ru/incident/4401188/

    *F?derationsgerichte (Verwaltungs-, Schieds-, Straf - u. a.) gibt es in Russland bereits auf der Ebene der Gebiete und F?derationskreise, sie sind am ehesten mit den deutschen Landgerichten zu vergleichen. Welchem Kollegium dabei der Ermordete angeh?rte, war nicht in Erfahrung zu bringen.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Schon lange melden nun die deutschen Medien nichts mehr ?ber die Brandkatastrophe in Russland, doch ist das Problem offensichtlich noch immer nicht endg?ltig gel?st.
    Heute vernichtete innerhalb kurzer Zeit ein verheerender Waldbrand die in einem Waldmassiv liegende Ortschaft Nikolajewka im Altaiskij Kraj. 433 (!) H?user, d.h. der gesamte Ort, brannten nieder und 1.166 Menschen verloren ihr Dach ?ber dem Kopf. Personensch?den gab es aber nicht, da alle Bewohner rechtzeitig evakuiert werden konnten.
    Den Brandbek?mpfern gelang es zudem, die Ortschaft Bastan vor den Flammen zu retten. Doch gehen die K?mpfe weiter: Angefacht durch starke Winde mit Geschwindigkeiten von bis zu 28 m/s bedrohen die Feuer weitere drei Ortschaften im Kreis Michailow.
    http://news.mail.ru/incident/4406932/
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Heute morgen sprengte sich am Eingang des Zentralmarktes im nordossetischen Wladikavkas mit einem Pkw "Wolga" ein Selbstmordattent?ter in die Luft. Die Autobombe hatte eine Explosionskraft von 30 - 40 kg TNT.
    Nach bisherigen Angaben kamen dabei 15 Personen ums Leben, mehr als 50 wurden zum Teil schwer verletzt.
    http://news.mail.ru/incident/4410362/

    Update:
    Die Zahl der Todesopfer ist zwischenzeitlich nun auf 17 gestiegen, 99 Personen wurden verletzt, darunter acht Kinder.
    http://news.mail.ru/incident/4410362/

    In einer fr?heren Meldung war von 10 M?nner und sechs Frauen die Rede, welche starben. Das ?lteste Opfer, eine Frau war 58 Jahre alt, dass j?ngste ein Kleinkind von 18 Monaten. 14 Opfer sind bisher idedntifiziert.
    http://news.mail.ru/incident/4412982/

    Die Zahl der Verletzten, die station?r behandelt werden, wird mit mehr als 100 angegeben, zwei Schwerverletzte befinden sich in intnsivmedizinischer Betreuung, 11 lebensgef?hrlich Verletzte wurden zur weiteren Versorgung nach Moskau ?berf?hrt.
    Die Strafverfolgungsbeh?rden vermelden die Inhaftierung von drei Verd?chtigen, die das Attentat mit vorbereitet haben sollen.
    http://news.mail.ru/incident/4414392/
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    In ihrer heutigen Sitzung besch?ftigt sich die Staatsduma der RF in erster Lesung mit einem Gesetzentwurf, den Staatspr?sident Dmitri Medwedjew eingebracht hat. Dieser sieht vor, die Altersgrenze f?r den Dienst von Staatsbeamten von 65 auf 60 Jahre zu senken. In Ausnahmef?llen ist eine Verl?ngerung m?glich, jedoch maximal bis zum 65. Lebensjahr.
    In einem zweiten Problemkreis geht es um gesetzliche ?nderungen bei der Realisierung des gesamtstaatlichen Einheitsabiturs. Einige Regeln seiner Organisation, Durchf?hrung, der eingesetzten Materialien und Bewertung werden neu gefasst.
    W?hrend der Pr?fungen soll die Nutzung von Mobiltelefonen grunds?tzlich verboten sein.
    Eltern sind dann nicht mehr als sogenannte gesellschaftliche Beobachter an der Schule ihres eigenen Kindes zugelassen.
    Ein drittes Gesetzvorhaben sieht vor, dass zuk?nftig die Kommunen selbst entscheiden k?nnen, in welcher H?he sie Zusch?sse zu den elterlichen Kindertagesst?ttengeb?hren zahlen. Dabei sind jedoch nur Abweichungen nach oben von schon bisher geltenden Mindests?tzen (20% f?r das erste Kind, 50% bei zwei Kindern, 70% bei drei und mehr Kindern) zul?ssig.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  9. #9
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    Unzweifelhaft ist der Nordkaukasus momentan eine der Regionen weltweit, in der der islamisch-nationalistische Terrorismus am deutlichsten zu sp?ren ist. Die "Nadelstiche" gegen die Russen in der Region nehmen weiterhin zu.

    In der Nacht zum heutigen Sonnabend wurde im Kreis Elbrus der Republik Kabardino-Balkarien von Unbekannten ein Sprengstoffanschlag auf die Erdgasleitung Elbrus-Terskol ver?bt, in dessen Folge ein ca. 20 cm gro?es Loch entstand. Die Gasversorgung einiger Ortschaften in der Region musste vor?bergehend eingestellt werden.
    Noch unklar ist, ob der Anschlag nicht eigentlich einem unweit der Gasleitung vorbeifahrenden Milit?r-Lkw "Ural" galt, der zwar besch?digt wurde, dessen Insassen aber unversehrt blieben. Das Ganze geschah am Kilometer 89 der Fernstra?e Prochladny-Asau.
    Bereits in der Nacht zuvor hatte es in der Siedlung Elbrus einen Bombenanschlag auf einen ebenfalls gepanzerten Lkw vom Typ "Ural" gegeben. Durch den Sprengsatz mit einer St?rke von 10 - 12 kg TNT wurde zwar das Fahrzeug besch?digt, die f?nf Insassen, OMON-Angeh?rige blieben aber unverletzt.
    http://news.mail.ru/incident/4420521/
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    5.101
    In einem Au?enbezirk der nordossetischen Hauptstadt Wladikawkas explodierte heute am Abend erneut eine Autobombe.
    Dabei handele sich es aber nicht um einen Terrorakt, vielmehr sei offenbar eine Granate explodiert, mit der man unvosichtig umgegangen sei.
    http://news.mail.ru/incident/4421821/

    Anm.: Aha, Granaten als Standardausr?stung in russischen Pkw?
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

Ähnliche Themen

  1. Wie böse ist Putin? Neues aus Russland II
    Von Oliver im Forum Politikforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 22:34
  2. Neues aus Russland
    Von Detlef05 im Forum Politikforum
    Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 14:46
  3. iPhone in Russland
    Von Detlef05 im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 09:59
  4. Wahlen in Russland
    Von tdd im Forum Nachrichten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 16:49
  5. Parlamentswahl in Russland
    Von Fokker im Forum Politikforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •