Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Mindestlohn per Gesetz

  1. #21
    Gelöscht
    Gast
    Zitat Zitat von Teckleberry Beitrag anzeigen
    Der Mindestlohn ist eine sozialistische Idee. Und ich dachte doch Linke sind rechtsradikale die nicht nachgedacht haben.:crazy:
    Entschuldige, aber das tut schon richtig weh.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    943
    AAAArgh!! Wenn du verstehen willlst, dann solltest du den Hintergrund kennen, und nicht versuchen uns mit deinen geistreichen und romanlangen Beiträgen zu erheitern. Sowas kennen wir von einem gewissen Diplomträger. Man wisse was gemeint ist.

    Das habe ich geschrieben, weil der "Mensch" Rechtsradikale mit Linken gleichgestellt hat. Der Satz kam von ihm und ich habe ihn aufgegriffen. Weiteres zu erklärn, dafür st meine Zeit zu schade.
    Vor dem Gesetz sind alle gleich. Das sagen die, die hinter dem Gesetz stehen.

    *in love* Kurt Cobain 1967-1994 *in love*

  3. #23
    Super-Moderator Avatar von Detlef05
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    5.101
    Sachte, sachte. Man kann nicht verlangen, dass jeder User erstmal die Themen der Vergangenheit durchstöbert, um mitzubekommen, was andere Diplomingenieure und deren geistige Brüder hier an Absurditäten schon abgelassen haben. Alles hat seine Zeit! Also Zusammenhänge bitte erläutern, sonst muss man mit Missverständnissen rechnen!

    @all: Beiträge, die nur aus einem Smiley bestehen, würde ich zukünftig löschen. Ich empfinde sie als unhöflich.

    Edit: Siehst Du Teck, ich editiere jetzt meinen Beitrag, weil Du Deinen komplett geändert hast, sonst wäre er völlig unverständlich: Teck hatte ursprünglich nur ein :kopfwand: hier eingestellt!
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO. -
    Nichts menschliches ist mir fremd. (Menander)
    Politisches Salzland
    Timirjasev-Verein

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Teckleberry Beitrag anzeigen
    LEs dich mal in ein paar ältere Beiträge von mir ein.
    Sei vorsichtig, einfach loszuschreien, bevor du dich nicht informiert hast.
    Sorry, mein Beitrag ist wohl etwas falsch rübergekommen, war keineswegs als Provokation gedacht.


    Wird der Mindestlohn eigentlich nach Lohn/Monat oder nach Lohn/Arbeitszeit gerechnet?

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    204
    Wird der Mindestlohn eigentlich nach Lohn/Monat oder nach Lohn/Arbeitszeit gerechnet?
    Von seinem Sinn her würde ich zur Maßeinheit Lohn/Monat tendieren,nicht zuletzt weil damit auch die Akkordarbeit unproblematisch abgedeckt wäre.

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    943
    Zitat Zitat von Fritz7 Beitrag anzeigen
    Sorry, mein Beitrag ist wohl etwas falsch rübergekommen, war keineswegs als Provokation gedacht.
    Na denn ist ja gut.
    http://www.global-talk.org/vorstellu...html#post23057

    Der letzte Beitrag von mir sollte wohl alles erklären.
    Vor dem Gesetz sind alle gleich. Das sagen die, die hinter dem Gesetz stehen.

    *in love* Kurt Cobain 1967-1994 *in love*

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2010
    Beiträge
    357
    Hier mal ein aktuelles Stellenangebot für einen Ingenieur!!! Quelle : Jobbörse der Arbeitsagentur.
    Bitte das Gehalt beachten!!

    Der Arbeitgeber wird sicherlich einen gravierenden Fachkräftemangel beklagen.

    Referenznummer 10000-1069672591-S

    Titel des Stellenangebots !! Mitarbeiter (m/w) für technischen Support gesucht !! (Serviceingenieur/in)

    Stellenangebotsart Arbeitsplatz (sozialversicherungspflichtig)


    Arbeitgeber Regio Personalagentur GmbH

    Branche: Vermittlung von Arbeitskräften, Betriebsgröße: zwischen 6 und 50

    Stellenbeschreibung Die REGIO Personalagentur gehört zu den erfolgreichsten privaten Arbeitsvermittlungen und gestaltet die Zukunft vieler Menschen und Unternehmen in Ihrer Region erheblich mit.

    Wir suchen für ein Unternehmen in Hof eine/n Mitarbeiter (m/w) technischer Support

    Profil:

    - Installation Hard-/Software, Internet, Betriebssystemen
    - Einrichtung von Firewalls, E-Mail- Programmen, Zusatzprogrammen
    - Betriebssysteme Microsoft, Apple, OpenSource
    - Mobilfunkbereich GPRS, EDGE, UMTS, LTE xDSL Technik
    - Netzwerktechnik/ -topologien, Wireless- Lösungen, IP-fähig Geräte, DLAN
    - Grundkenntnisse Englisch in Wort und Schrift (IT-Fachsprache)
    -Verdienst: 7,60 € + Zulagen
    - Flexibilität und Einsatzbereitschaft setzen wir voraus
    - Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle

    Sie finden sich in diesem Profil wieder? Dann bewerben Sie sich auf unserer Homepage!

    Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle wenn möglich über unsere Webseite www.regio-personalagentur.de - unter dem Punkt „Bewerberportal“ finden Sie unsere „Onlinebewerbung“ und wählen bitte Stefanie Derschner als Ansprechpartner aus. Ihre Bewerbung kann dadurch sofort von einem unserer Mitarbeiter bearbeitet werden. Sollten Sie für diese Stelle nicht in Frage kommen, können wir Ihnen weitere passende Stellenangebote unterbreiten.

    Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auf der Basis des Vermittlungsgutscheines arbeiten! Bewerber ohne einen Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein, entnehmen die Honorarregelung bitte unserer Homepage.

    Bitte entschuldigen Sie, dass wir aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen leider nur Unterlagen mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.

    Führungsverantwortung Keine Führungsverantwortung

    Arbeitsorte 95028 Hof, Saale, Bayern, Deutschland

  8. #28
    Administrator Avatar von tdd
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.387
    Hi
    nun, solche Firmen werden halt den Wettbewerb um die Fachkräfte verlieren. Interessant ist aber, dass kein Abschluss verlangt wird.
    mfg
    tdd

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.179
    Zitat Zitat von tdd Beitrag anzeigen
    nun, solche Firmen werden halt den Wettbewerb um die Fachkräfte verlieren.
    Nein, werden sie nicht, denn ihnen wird Hilfe zuteil in der Lichtgestalt der Frau von der Leyharbeit. Der Fachkräftemangel, genauer gesagt: Der Mangel an Fachkräften mit Bereitschaft zum Hungerlohn zu arbeiten, soll behoben werden, indem der Arbeitsmarkt mit ausländischen Kräften aus aller Welt geflutet wird. Solange Verfechter marktradikaler Ideen maßgeblich Regierungsbeteiligung haben, wird nur einer verlieren: Der kleine Michel.

  10. #30
    Administrator Avatar von tdd
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    1.387
    Hi
    nunja... Die Computer-Inder sind nicht gekommen und die ausgebildeten Ost-Europäer arbeiten bereits in anderen europäischen Ländern. Die lassen sich schließlich auch nicht verarschen und arbeiten ebensowenig für einen Hungerlohn, wie der Deutsche. Die Firmen, die glauben, ein ausländischer Arbeitnehmer sei günstiger wie ein genauso gut ausgebildeter Deutscher, die sollten sich schon mal im Insolvenzrecht schlau machen.
    mfg
    tdd

Ähnliche Themen

  1. Das eherne Gesetz der Oligarchie
    Von Detlef05 im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:29
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 23:08
  3. Das ökonomische Gesetz der Krise
    Von Der Dumme im Forum Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 11:31
  4. VW-Gesetz vom EU-Gerichtshof gekippt
    Von Fokker im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 10:03
  5. Ruf nach Mindestlohn wird lauter
    Von ToTo im Forum Politikforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 21:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •